Handball · HandballCamp · Klaus-Dieter Petersen · Pitti Petersen · THW Kiel

Einzigartiges Förderprojekt THW-YOUNGstar ins Leben gerufen

THWYoungStarWenn sich drei starke Partner zusammenfinden, um den deutschen Handball-Nachwuchs zu unterstützen, dürfen sich die Kleinen auf Großes freuen: Mit dem Förderprojekt THW-YOUNGstar unterstützt der THW Kiel gemeinsam mit der Tankstellenmarke star und Handball-Camp junge Spieler in ganz Deutschland. Prominente Förderer stehen ebenfalls bereit: Die beiden Nationalspieler Andreas Wolff und Patrick Wiencek vom THW Kiel sind Paten des innovativen Projekts.

Unterstützung für den Handball-Nachwuchs
Offizieller Partner des THW Kiel sind die star Tankstellen bereits seit mehr als fünf Jahren. Mit Beginn der Spielzeit 2016/2017 wurde diese Partnerschaft zum Hauptsponsoring des 20-fachen Deutschen Meisters ausgeweitet. Neben dem Engagement für das Profi-Team in der DKB Handball-Bundesliga und der VELUX EHF Champions League engagiert sich star gemeinsam mit dem deutschen Rekordmeister nun auch aktiv für Jugendarbeit und Nachwuchsförderung im Handball. Als Partner für die Umsetzung wurde Handball-Camp gewonnen. Handball-Camp ist führend in der Organisation und Durchführung von Handball-Camps und beim THW Kiel in das Training und die Koordination der Nachwuchsteams verantwortlich eingebunden.

Die Pyramide: So wird ein junger Handballer zum THW-YOUNGstar
Gemeinsames Ziel der Beteiligten ist es, den Handball-Nachwuchs in Deutschland nachhaltig zu fördern. Dafür werden neben der Partnerschaft der star Tankstellen für mehr als 200 Jugendhandball-Camps neue gemeinsame Projekte wie das Programm THW-YOUNGstar ins Leben gerufen. Dahinter verbirgt sich ein einzigartiges, fünfstufiges Förderkonzept für junge Nachwuchstalente im Alter von 10 bis 15 Jahren.

  1. Stufe: Für das Programm THW-YOUNGstar qualifizieren können sich junge Talente aus ganz Deutschland in einem der zahlreichen ganzjährig von Handball-Camp veranstalteten und von star unterstützten Camps. Oder sie reichen ein selbstgedrehtes Video ein, das zeigt, was in ihnen steckt.
  1. und 3. Stufe: In regionalen Tages-Camps in den drei großen deutschen Kernregionen Nordrhein-Westfalen, Berlin und Hamburg werden die Talente nach dem Trainingskonzept von Handball-Camp gefördert und gesichtet. Anschließend wird in interaktiven Wettbewerben und durch eine Jury entschieden, wer die nächste Stufe, das nationale Wochenend-Camp in Kiel, erklimmen darf.
  1. und 5. Stufe: Aus dem Wochenend-Camp gehen sieben Talente hervor, die zur star Exzellenz-Woche in Kiel eingeladen werden. Beim „Finale“ können sie auf die star-Patenspieler und THW-Trainer Alfred Gislason treffen und am Ende wird unter ihnen der erste THW-YOUNGstar ermittelt. Dieser darf sich auf die finale Phase des Programms, ein halbjähriges Stipendium von star unter Anleitung der THW-Nachwuchstrainer und die Patenschaft mit den THW-Bundesligaprofis Andreas Wolff und Patrick Wiencek freuen.

„Für uns ist die Unterstützung des Handball-Nachwuchses ein wesentlicher Teil unseres sportlichen Engagements beim THW Kiel“, erklärt Wieslaw Milkiewicz, Geschäftsführer und Pressesprecher der Tankstellenmarke star. „Junge Talente in ganz Deutschland müssen früh erkannt und gefördert werden, das ist unser Ziel. Wir sehen es als unsere Verantwortung an, nicht nur die Profis zu fördern, sondern auch dafür zu sorgen, dass der Sport in Zukunft noch mehr Menschen begeistert. Deswegen ist die Zusammenarbeit für die kommenden drei Jahre bereits fixiert.“

„Hoffen, Talenten helfen zu können“
Thorsten Storm, Geschäftsführer des THW Kiel, ergänzt: „Für den Handball ist es wichtig, herausragende Talente früh zu entdecken und zu entwickeln. Mit dem THW-YOUNGstar-Programm gehen wir gemeinsam mit unseren Partnern neue bundesweite Wege für die Zukunft unseres Sports. Vielleicht sehen wir im THW-YOUNGstar ja den Europameister von morgen?“ Die beiden star Patenspieler des THW Kiel sind gespannt auf die Talente der Nachwuchs-Arbeit: „Es ist eine tolle Sache, als Pate Teil des THW-YOUNGstar-Programmes zu sein. Auch wir haben einmal ‚klein‘ angefangen und hoffen, mit unseren Tipps und Tricks den jungen Talenten auf ihrem Weg helfen zu können“, freuen sich Wolff und Wiencek auf das Förderprogramm. Auch der Nachwuchskoordinator des THW Kiel, Klaus-Dieter Petersen, schließt sich dem an: „Zur nachhaltigen Talentsichtung und Förderung schafft das THW-YOUNGstar-Programm einen idealen Rahmen. Wir können auf lehrreiche Trainingseinheiten und tolle Erlebnisse gespannt sein.“

„Qualitätssprung“
Das sieht Mannhard Bech, Gründer von Handball-Camp, ähnlich: „Seit 2003 veranstalte ich Handball-Camps. Wir haben jedes Jahr um Partner geworben, die diese Sportart für Kids so unterstützen, wie sie es verdient. Nach über zehn Jahren geben der THW Kiel und die star Tankstellen uns nun die Gelegenheit, gemeinsam einen Qualitätssprung zu vollziehen. Mit über 200 Camps pro Jahr gelten wir als Europas größter Anbieter und können gemeinschaftlich einen wesentlichen Schritt für die Nachwuchsförderung in Deutschland realisieren. Klasse! Wir freuen uns auf die Partnerschaft und bedanken uns für das Vertrauen.“ (Quelle: Homepage THW Kiel)

Video zum Artikel

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s