Handball · Klaus-Dieter Petersen · Pitti Petersen · THW Kiel

Vor 2500 Zuschauern gingen dem THW Kiel in Flensburg am Ende die Kräfte aus

Die U19-Handballer des THW Kiel haben das Nordderby der A-Jugend-Bundesliga Nord bei der SG Flensburg-Handewitt lange auf Augenhöhe geführt, am Ende unterlagen die Jung-Zebras beim Tabellendritten jedoch mit 23:27 (13:14).
Am „Tag der Youngster“ ließen sich die Kieler von der enormen Kulisse mit 2500 Zuschauern nicht beeindrucken. Vielmehr waren es die Hausherren, die Nerven zeigten und dem Kieler Rückraum, dem Hannes Glindemann einmal mehr als kluger Lenker Struktur gab, zunächst nichts entgegenzusetzen hatten. In der Kieler Abwehr wurde das Fehlen Ferris Klotz ordentlich kompensiert. Nach 15 Minuten führten die Kieler mit 8:5, doch die höchste Kieler Führung war gleichzeitig der Wendepunkt. Flensburg biss sich, beflügelt von einem euphorischen Publikum, in die Partie zurück, ging in Führung (14:12, 27.), konnte die Jungzebras aber nicht entscheidend abschütteln.
Bis zur 45. Minute blieb das auf hohem Niveau geführte Match offen. Das Team des Trainerduos Michael Haß/„Pitti“ Petersen leistete sich kaum Fehler, spielte konzentriert, musste in der Schlussphase aber dem Kräfteverschleiß Tribut zollen. Die Defensive fand keinen Zugriff mehr auf die Flensburger, die von 20:19 (45.) auf 26:20 (57.) davonzogen. So blieb die Überraschung zwar aus, als Sieg der Moral taugte die knappe Niederlage gegen den Favoriten aus Trainersicht aber allemal: „Wir haben wie schon gegen die Füchse eine starke Mannschaftsleistung abgeliefert“, sagte Haß, der die Topteams nicht als Gradmesser sieht, sondern den Fokus auf die Matches gegen die direkte Konkurrenz um den sechsten Tabellenplatz richtet: „Das macht viel Mut. Wir sind in unserer Entwicklung dank der letzten, wenn auch verlorenen Spiele ein ganzes Stück weiter gekommen.“KN- akü

THW: Spach, Schmidt – Haß 5/3, Thal 2, Glindemann, Bruse 1, Stegmann, Haack 2, Hossu 4, Markovski 2, Sharnikau, Liedtke 2, Martin 3, Bergemann 2/1.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s