Handball · HandballCamp · Klaus-Dieter Petersen · Pitti Petersen · THW Kiel

U19 – Remis beim SCM nährt THW-Hoffnung

Die U 19-Handballer des THW Kiel haben am vorletzten Spieltag der A-Jugend Bundesliga Nord beim 25:25 (12:14) einen Zähler beim SC Magdeburg entführt und wahren so eine Restchance auf die direkte Qualifikation für die kommende Bundesliga-Saison: Am letzten Spieltag muss ein Sieg gegen zweitplatzierte Hamburger her, die direkte Konkurrenz aus Bad Schwartau müsste gleichzeitig verlieren.

Bei den Bördeländern begannen die Zebras stark, Hannes Glindemann gab auf Grund des Fehlens von Jannes Haack den Alleinunterhalter auf der Mittelposition und führte klug Regie. In einer Partie auf ordentlichem Niveau schenkten sich beide Teams nichts, suchten und nutzen ihre Chancen konsequent. Kleine Vorteile konnten nach gut 20 Minuten die Zebras für sich beanspruchen. Mit einer verdienten Halbzeitführung für die Gäste ging es in die Kabinen, aus der die Kieler zunächst wacher wieder zurückkamen, als ihre Kontrahenten, bis zum 20:15 (40.) hatten die Zebras das Kommando. Immer wieder sorgte Kapitän Ferris Klotz für Furore am Kreis, zwang die Defensive durch seinen immensen Aktionsradius an die Sechs-Meter-Linie – entweder nutzte er seine Lücken selbst oder sperrte Räume für die THW-Rückraumschützen frei. Nach eigenem Time-Out (41.) kam Magdeburg über Emotionen und den Rückhalt der Fans zurück. In Überzahl kam der SCM kurz vor Ende der Partie zum letztlich verdienten Ausgleich.

„Alles in allem war das eine wirklich gute kämpferische Leistung unserer Jungs, auch wenn wir den Vorteil der ersten 45 Minuten nicht über die Zeit bringen konnten. Wir gehen nun voll fokussiert in das „Endspiel“ gegen Hamburg und werden auf dem letzten Meter nochmal alle Kräfte mobilisieren“, sagte Coach „Pitti“ Petersen. ( akü)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s