Handball · Klaus-Dieter Petersen · Pitti Petersen · THW Kiel

U19 – THW Kiel krönt stabile Abwehrleistung zu selten

Knapp daneben ist eben auch nur vorbei: Die U19 des THW Kiel musste sich am sechsten Spieltag der A-Junioren-Bundesliga zum zweiten Mal einem Gegner geschlagen geben. Beim VfL Lübeck-Schwartau verlor das Team von Klaus-Dieter Petersen mit 27:29 (11:13). Dabei agierten beide Mannschaften über weite Strecken des Matches auf Augenhöhe, lieferten sich einen offenen Schlagabtausch auf ähnlichem Leistungsniveau. Ihre starke Abwehrleistung krönten die Kieler im Offensivspiel aber zu selten, Ballgewinne und schnelles Umschaltspiel verpufften in technischen Fehlern oder nicht genutzten Chancen. „Moral und Einstellung der Jungs waren klasse“, lobte Petersen seine Jungs. Unermüdlich kämpften sich die Gäste nach Rückständen ins Match zurück, gingen mehrfach mit zwei Toren (5:3/10., 9:7/20.) in Front, konnten die knappe Führung aber nicht ausbauen, sondern mussten den Hausherren bis zum Pausenpfiff wieder das Feld überlassen. Nachjustierungen in der Halbzeitpause sorgten nach Wiederanpfiff erneut für eine Kieler Führung. Das Spiel über die Außen funktionierte besser, die Jungzebras agierten fortan wieder konsequenter in ihren Angriffsaktionen und hatten in der 45. Spielminute fünf Tore aufgeholt: 22:20 für den THW. Die Ausfahrt auf die Siegerstraße fanden die Jungzebras aber nicht. In Unterzahl spielend mussten sie den Ausgleich hinnehmen. Zehn Minuten vor dem Ende stand alles wieder auf Null, Nervosität machte sich bei den Gästen breit. Während die Kieler auf der Zielgeraden Nerven zeigten und zahlreich am Schwartauer Keeper scheiterten, spielten die VfL-Jungs ihre Angriffe konsequent aus und brachten sich in der 58. Spielminute vorentscheidend mit drei Toren in Front. „Die gezeigte Leistung war völlig in Ordnung, letztlich waren es Kleinigkeiten, die das Spiel entschieden haben“, so Petersen. (Kieler Nachrichten –  akü)

THW U19: Schmidt, Saggau – Stiller 2, Thal 3, Schneider 3, Meereis 4, Bruse 6, Martin 7/3, Benkendorf 2, Witt, Haack, Ciudad Benitez, Ehrig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s