Olympische Spiele

Olympischer Sport ist mehr als der Sport bei Olympischen Spielen. „Olympisch“ ist jeder Sport, der von olympischen Grundsätzen und Werten geleitet wird. Diese Grundsätze und Werte sollen nicht nur für die sportlich Besten bestimmend sein und nicht nur für die Olympischen Spiele gelten, sondern für alle Menschen, die ihnen in ihren sportlichen Aktivitäten folgen wollen. „Olympisch“ ist dieser Sport allerdings nur dann, wenn Würde und Unverletzlichkeit des Menschen in Training und Wettkampf gewahrt bleiben. Im Leitbild mündigerAthleten und Athletinnen kommen die olympischen Sinnelemente in besonderer Weise zum Ausdruck.
Auszug aus der NOK-Erklärung zum olympischen Sport 2000

Meine Statistik:

1992 Barcelona
EUN/GUS, Schweden, Frankreich – 10.Platz Deutschland

1996 Atlanta
Kroatien, Schweden, Spanien – 7.Platz Deutschland

2000 Sydney
Russland, Schweden, Spanien – 5.Platz Deutschland

2004 Athen
Kroatien, Deutschland, Russland
Das Team: Henning Fritz, Christian Ramota, Stefan Kretschmar, Torsten Jansen, Pascal Hens, Jan-Olaf Immel, Frank von Behren, Markus Baur, Daniel Stephan, Volker Zerbe, Christian Zeitz, Florian Kehrmann, Mark Dragunski, Christian Schwarzer, Klaus-Dieter Petersen Trainer:Heiner Brand